Deutsche Gesellschaft für
Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V., Bonn

  • AG Onkologie



Aktuelle Informationen der AG Onkologie


Aktuelles Rundschreiben, Dezember 2016

der Vorstand der Ag Onkologie wünscht Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes 2017. Angesichts der aktuellen Ereignisse wünschen wir uns mehr Zeit für Frieden, Achtsamkeit und Besinnung auf das, was wirklich wichtig ist. Wir freuen uns auf das hochspannende Meeting der AG Onkologie in Leipzig am 27-28. Januar, das in Joint venture mit der European Laryngeal Society durchgeführt werden wird (Veranstaltungen / Ankündigungen).
Als „recommended publication“ möchten wir Ihre Aufmerksamkeit auf den folgenden Link lenken: http://www.entnet.org/content/laryngectomee-guide



Aktuelles Rundschreiben, Oktober 2016

Seit Mai diesen Jahres hat der neue Vorstand der AG Onkologie seine vielzähligen Aktivitäten aufgenommen. Diese liegen besonders im Bereich der immer engeren Vernetzung von Forschungsaktivitäten, der Etablierung neuer Studien und in der Begleitung der klinischen Einführung neuer immuntherapeutischer Medikamente. Durch die Versendung des bewährten Rundschreibens werden wir Sie neben den gewohnten Informationen über Veranstaltungen auch auf besonders wegweisende Publikationen und damit über die aktuellen Entwicklungen der Kopf-Hals-Onkologie hinweisen.

Veranstaltungen / Ankündigungen

– Recommended Publications:

  1. Nivolumab for Recurrent Squamous-Cell Carcinoma of the Head and Neck. Ferris RL, et al. N Engl J Med. 2016 Oct 8.
  2. PET-CT Surveillance versus Neck Dissection in Advanced Head and Neck Cancer. Mehanna H, et al. PET-NECK Trial Management Group. N Engl J Med. 2016 Apr 14;374(15):1444-54. doi: 10.1056/NEJMoa1514493. Epub 2016 Mar 23.
  3. Targeted next-generation sequencing of locally advanced squamous cell carcinomas of the head and neck reveals druggable targets for improving adjuvant chemoradiation.Tinhofer I, et al. DKTK-ROG. Eur J Cancer. 2016 Apr;57:78-86.



Aktuelles Rundschreiben zum Jahreskongress 2016, Juli 2016

Am 03.-und 04. November 2016 treffen sich in Leipzig weltweit relevante Kopf-Hals-Tumorspezialisten, die auf dem Gebiet der HPV-Forschung sowohl im Grundlagenbereich, als auch in der klinischen Betrachtung arbeiten. HPV hat nicht nur die Bedeutung des Oropharynxkarzinoms, das weltweit die stärksten Inzidenzsteigerungen erfährt, verändert, sondern interagiert möglichweise auch mit den neuen immunonkologischen Therapieansätzen, die momentan als revolutionär für die zukünftige Therapie des Kopf-Hals-Karzinoms gehandelt werden.

Unsere Gäste Maura L. Gillison, Columbus, USA, Neil Hayes, Chapel Hill, USA oder Hisham Mehanna, Birmingham, UK (Bilder v.l.n.r.) sind beispielhafte Namen von Forschern, die wichtige Erkenntnisse in der klinisch wissenschaftlichen Betrachtung der sich aktuell wandelnden Kopf-Hals-Onkologie geliefert haben. Neben vielen anderen namenhaften Referenten freuen wir uns insbesondere über Ihre starke Beteiligung durch Teilnahme und Vortrags- bzw. Posteranmeldungen (www.ukl.vcongress.de/hpv2016/home).

Die Europäische Head and Neck Society (EHNS) ist eine noch junge Europäische Gesellschaft, in der sich auch unsere deutschen Arbeitsgruppen, wie die AG Onkologie der DGHNO und die IAG KHT der DKG versammeln. Wir freuen uns auf einen hoch informativen Kongress mit Ihnen in Leipzig.

- Broschüre


Aktuelles Rundschreiben zum Jahreskongress 2016, April 2016

Nachdem der Krebskongress mit mehreren Plenarsitzungen zu den Kopf-Hals-Tumoren und breiter Präsenz unserer Fachgesellschaft erfolgreich durchgeführt wurde, gilt jetzt unsere gesamte Aufmerksamkeit dem Jahreskongress 2016 in Düsseldorf. Bitte finden Sie aus onkologischer Sicht eine Zusammenstellung relevanter Vorträge und Veranstaltungen, die wieder ein breites Spektrum relevanter onkologischer Themen berühren. Neu ist dieses Jahr das Format „Hot Topic Onkologie“ am Freitag, 15.30 – 17.00 Uhr, zu dem ich Sie ganz herzlich einladen möchte. Hier soll ein Forum entstehen, in dem man sich über anstehende Themen, Kooperations- und Vernetzungsmöglichkeiten austauschen, sowie Meinungsbilder zu aktuellen Entwicklungen einholen und diskutieren kann. Die Geschäftssitzung findet am Donnerstag 18.30 – 19.00 Uhr in Raum 18/19 statt, Ihre breite Teilnahme ist insofern sehr wichtig, da dieses Jahr die Neuwahlen des Vorstands stattfinden.


Aktuelles Rundschreiben der AG, 01/2016, Januar 2016

Zum neuen Jahr traf sich die AG Onkologie unserer Fachgesellschaft zu einem winterlichen Workshop in Lübeck, der in der gewohnt familiären und hoch konstruktiven Atmosphäre stattfand. Der Preisträger der AG Onkologie ist in diesem Jahr Dr. rer. nat. Steffen Wagner, Forschungslabor HNO-Universitätsklinik Gießen. Der Preis wird im Rahmen der Geschäftssitzung der AG Onkologie auf dem Jahreskongress in Düsseldorf verliehen.


Aktuelles Rundschreiben der AG, 05/2015, August 2015

In knapp zwei Monaten findet wieder die Awareness Week im Rahmen der Make Sense Campaign der EHNS (Aktionstag 23. September, Info www.kopf-hals-krebs.de), statt. Viele haben sich schon angemeldet. Bitte besuchen Sie Website, auf der Sie alles weitere für Deutschland erfahren und Ihr Zentrum (falls noch nicht geschehen) registrieren lassen können. Im letzten Jahr erlebten wir in über 40 Zentren wunderbare Patiententage, sodass wir in diesem Jahr unseren guten Ruf verteidigen müssen. Wir würden uns sehr freuen, wenn auch in diesem Jahr viele von Ihnen sich durchringen können, Patiententage am 23.09. anzubieten.


Aktuelles Rundschreiben der AG, 04/2015, Juli 2015

Neben der in diesem Jahr wieder stattfindenden Awareness Week im Rahmen der Make Sense Campaign der EHNS (Aktionstag 23. September), findet auf Initiative von Jatin Shah, IFNOS, am 27. Juli erstmals der World Head and Neck Cancer Day statt.


Aktuelles Rundschreiben der AG, 03/2015, April 2015

Das aktuelle Rundschreiben steht ganz im Zeichen unseres kommenden Jahreskongresses in Berlin. Bitte finden Sie im Folgenden die herzliche Einladung und Tagesordnung zur Geschäftssitzung unserer AG, die am Donnerstag, 14. Mai im EEC Raum 2, 18.30 – 19.00 Uhr stattfinden wird. Zusätzlich finden Sie die onkologisch relevanten Veranstaltungen in Berlin, insbesondere die diesjährig neue Sitzung „Aktuelles aus der onkologischen Forschung“.

Darüber hinaus möchte ich Sie gerne nochmals auf das Treffen der IAG KHT in München hinweisen, das am 29.04. auf Einladung von Prof. Michael Ehrenfeld in der LMU München, Lindwurmstrasse 2a, stattfinden wird.

Neben der in diesem Jahr wieder stattfindenden Awareness Week im Rahmen der Make Sense Campaign der EHNS (Aktionstag 23. September, Info www.kopf-hals-krebs.de), findet
auf Initiative von Jatin Shah, IFNOS am 27. Juli erstmals der „World Head and Neck Cancer Day“ statt (www.ifhnos.org/world-cancer-day).


Aktuelles Rundschreiben der AG, 02/2015, Februar 2015

Prof. Lang, Prof. Brandau und seine Mitarbeiter der Essener HNO-Universitätsklinik haben ein grandioses internationales Symposium zur „Tumor-Host Interaction in Head and Neck Cancer“ durchgeführt. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und überzeugte durch ein sehr hohes wissenschaftliches Niveau. Der Workshop 2015 unserer AG Onkologie war in dieses Symposium sehr gut integriert, sodass wir uns zusammen mit der EHNS (Präsident Prof. Leemans und sein Team waren auch zugegen) über die gewünschte zunehmende Internationalisierung der Workshops der letzten Jahre sehr freuen. Ferner möchte ich Sie auf die SUPRATOL-Studie aufmerksam machen, die demnächst beginnen wird. Frau Prof. Ambrosch hat bereits die Verträge rausgeschickt. Falls jemand von Ihnen gerne teilnehmen möchte, aber bislang keine Korrespondenz erfahren hat, möge sie/er sich bitte kurzfristig bei mir melden. Da für die SUPRATOL-Studie die FEES eine zentrale Untersuchung ist, laden wir alle Teilnehmer der SUPRATOL-Studie am Dienstag, den 24.03.2015 zu einem eintägigen (kostenfreien) FEES-Kurs ein, der dem Leipziger Kurs „Update Skills Head and Neck Surgery and Oncology“ vorgeschaltet ist. Zu dem gesamten Kurs sind Sie herzlich willkommen.


Aktuelles Rundschreiben der AG, 01/2015, Januar 2015

Im Namen des Vorstands der AG Onkologie unserer Fachgesellschaft darf ich Ihnen ein frohes und erfolgreiches neues Jahr wünschen. Das Jahr beginnt mit einem besonderen Ereignis, zudem ich Sie ganz herzlich nach Essen einladen möchte. Prof. Lang und seine Mitarbeiter haben ein internationales Symposium zur „Tumor-Host Interaction in Head and Neck Cancer“ und damit ein hoch aktuelles und für die Klinik relativ neues Thema in den Vordergrund gesetzt. Denken Sie nur an die gewaltigen Fortschritte beim Melanom in den vergangenen 3 Jahren, so spielt die Thematik „immuno checkpoint inhibition“ auch bei den Kopf-Hals-Tumoren eine zunehmend relevante Rolle. Der Workshop 2015 unserer AG Onkologie ist in dieses Symposium integriert. Kommen Sie diese Woche nach Essen und diskutieren mit uns.


Rundschreiben der AG, 07/2014, September 2014

Die Vorbereitungen für die Awareness Week 2014 laufen auf Hochtouren und insgesamt 30
HNO-Kliniken bzw. Kopf-Hals-Zentren in Deutschland haben für den 24. September einen Patiententag vorbereitet. Ich möchte Sie ferner auf die kommende internationale EHNS-Veranstaltung vom
13.-14. November in Posen (Polen) zu HPV hinweisen. Hier werden Sie auf den neusten Stand gebracht und können mit internationale Experten diskutieren. Schließlich steht für Anfang 2015 das
nächste Großereignis in Essen an, nämlich das internationale Symposium „on tumor-host-interaction“. Prof. Lang und seinen Mitarbeitern ist es gelungen, namenhafte Referenten zu gewinnen und eine Plattform für dieses neue Entwicklungsfeld zu schaffen. Der Workshop 2015 der AG
Onkologie ist gleichsam in dieses Symposium eingebettet.


Einladung zur Teilnahme am bundesweiten Patiententag
24. September 2014

im Rahmen der "Make Sense Campaign" der EHNS

Wie im vergangenen Jahr findet auch dieses Jahr wieder ein Patiententag im Rahmen der Head and Neck Awareness Week der EHNS statt. Die AG Onkologie und IAG KHT laden Sie herzlich ein, mit Ihrer Klinik daran teilzunehmen.

Bitte entnehmen Sie die Informationen der Make Sense Campaign der folgenden Homepage:
www.kopf-halskrebs.de.

Weitere Informationen:

> Make Sense Campaign: Erhöhte Aufmerksamkeit für Krebs im Kopf-Hals-Bereich
Flyer der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Kopf-Hals-Tumoren (IAG-KHT)

> Einladung / Programm für den Patiententag an der der Univ.-HNO Klinik Leipzig


Rundschreiben der AG 06 / 2014, Junil 2014

Das aktuelle Rundschreiben ist verbunden mit zwei relevanten Terminen. Zum einen laden Frau Kollegin Ambrosch und ich zum KickOff-Meeting der SUPRATOL-Studie am 09. Juli nach Leipzig ein. Bei der Studie soll erstmals im Ansatz einer Versorgungsstudie die funktionelle Ergebnisqualität der transoralen Mikrolaserchirurgie (TLM) in der breiten Anwendung an mindestens 25 HNO-Kliniken überprüft werden. Über eine breite Beteiligung würden wir uns sehr freuen. Zum anderen geht jetzt wieder die Vorbereitung auf die Make Sense Campaign der EHNS los. Zentrale Veranstaltung wird die Awareness week mit einem bundesweiten Patiententag am 24.09.2014 sein. Nach der großen, überwältigenden Beteiligung im letzten Jahr würden wir uns freuen, wenn möglichst alle HNO-Kliniken, die sich eine gute Kopf-Hals-Onkologie auf die Fahnen schreiben, mit eigenen Patiententagen mitmachen würden.


Rundschreiben der AG zum Deutschen Krebskongress 03 / 2014, März 2014

- Veranstaltungen zum Thema Kopf-Hals-Tumoren im Rahmen des Deutschen Krebskongresses
- Einladung zur Pressekonferenz im Rahmen des Deutschen Krebskongresse, 20.2.2014 in Berlin


Rundschreiben der AG 02 / 2014, März-April 2014

Der Deutsche Krebskongress war ein riesen Erfolg für alle Arbeitsgruppen, die sich mit der Verbesserung der Therapie von Kopf-Hals-Tumoren beschäftigen. Unter der Federführung der IAG KHT und AHMO der Deutschen Krebsgesellschaft konnte ein sehr gut angenommenes umfangreiches Programm mit erstmaliger Plenarsitzung initiiert werden. Das Studienzentrum unserer Fachgesellschaft hat seine Arbeit aufgenommen und steht für Ihre Anregungen bereit. Am 23. Mai tagt die IAG KHT in Erlangen. Diese Gruppe ist unsere interdisziplinäre Studiengruppe und das Gremium zur Bewertung, Unterstützung und Generierung von klinischen Studien. Insbesondere bietet die Veranstaltung einen guten Überblick über laufende und neue klinische Studien, an denen Sie sich beteiligen können. Insbesondere die zertifizierten Kopf-Hals-Zentren und alle, die es werden wollen, sollten diesen Termin als Pflicht in Ihren Terminkalender eintragen. Schließlich möchte ich Sie vom 24.-26. April zur EHNS nach Liverpool einladen. Dies ist der zentrale Europäische Kopf-Hals-Kongress mit weit über 1000 Teilnehmern.
Bitte finden Sie in dem Rundschreiben weitere Veranstaltungen, die bereits ihre Schatten vorauswerfen.


Aktuelles Rundschreiben der AG 01 / 2014, Januar 2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe an der Onkologie unseres Fachgebietes Interessierte,
Mit großem Stolz blicken Herr Prof. Fietkau (IAG KHT) und ich (AHMO) auf den kommenden Deutschen Krebskongress, an dem wir erstmals ein Plenum zu den Kopf-Hals-Tumoren organisieren durften.
Wenn Sie es irgendwie einrichten können, sollten Sie nach Berlin kommen, da wir hier Präsenz zeigen müssen. Weiterhin finden demnächst wichtige Kurse statt, die wir von Seiten der AG-Onkologie unterstützen. Prof. Knecht lädt 3./4. Februar zum 5. Kurs Medikamentöse Tumortherapie ein.
Wir laden vom 26.-29. März zum „Update Skills in Head and Neck Surgery and Oncology“ der European School of Oncology (ESO) und European Head and Neck Society (EHNS) ein (Programm anbei).
Bei diesem internationalen Kurs konnten wir Referenten und Tutoren aus Europa gewinnen, die
Antworten auf viele aktuelle Fragen geben können.


Aktuelles Rundschreiben der AG 08 / 2013, Dezember 2013


Rundschreiben 7/ 2013 [PDF, 1 MB]

Das Jahr 2013 liefert sich mit dem anstehenden HNO-Update in Berlin und Mainz nach vielen sehr gelungenen Aktivitäten einen Show down. Ein Höhepunkt war die europaweit sehr erfolgreiche Awareness Week der EHNS. Wir konnten 22 Kliniken mobilisieren, die am 25.09. einen Patiententag organisierten. Hierfür gilt mein besonderer Dank, da Deutschland hiermit enorm gepunktet hat und die „Make Sence Campain“ im nächsten Jahr weitergeführt werden soll. 2014 steht vor der Tür.

In Vorankündigung möchte ich Ihnen die Teilnahme an unserem 4. Workshop in Lübeck am 24.-25. Januar an´s Herz legen. Mit großem Stolz blicken Herr Prof. Fietkau (IAG KHT) und ich (AHMO) auf den kommenden Deutschen Krebskongress, an dem wir erstmals ein Plenum zu den Kopf-Hals-Tumoren organisieren durften. Hierzu lade ich Sie schon jetzt ein, da wir hier Präsenz zeigen müssen.


Rundschreiben 6 / 2013 [PDF, 700 KB]

– HNO Studienzentrum konstituiert
– Head and Neck Awareness-Week vom 23.-27. September 2013
– International Meeting "Controversies in Head and Neck Oncology", 17. -19.10.2013 in Berlin


Rundschreiben 5 / 2013 [PDF, 700 KB]

In diesem Jahr steht ein von der EHNS initiiertes Ereignis ganz vorne: die "Head and Neck Awareness-Week" vom 23.-27. September 2013 in ganz Europa. In Deutschland wird sich die AG Onkologie über die IAG-KHT der DKG an den Aktivitäten beteiligen. Weiter...


Rundschreiben 4 / 2013 [PDF, 260 KB]

– Einladung zur Geschäftssitzung der AG im Rahmen der Jahresversammlung der DGHNOKHC
– Ankündigung: European Congress on Head and Neck Oncology 2014 in Liverpool
– Ankündigung: IAG-KHT a, 19.7.2013 in Lübeck


Rundschreiben 3 / 2013 [PDF, 800 KB]

am 01. und 02.03.2013 fand der dritte Workshop der AG Onkologie in Leipzig statt. Wir haben erstmals internationale Beiträge zugelassen und daher Englisch als die offizielle Kongresssprache erprobt. Der diesjährige Preis der AG Onkologie ging an Herrn Dr. Stephan Hackenberg (HNO-Würzburg; Use of MSC in targeted tumor therapy). Bitte finden Sie anbei einige Impressionen einer aus unserer Sicht sehr gelungenen Veranstaltung. Die Abstracts werden in Kürze in der HNO publiziert.

Der nächste Workshop ist für den 24.-25.01.2014 in Lübeck geplant. Die Evaluation (Rücklauf 25%) ergab wertvolle Anregungen für das zukünftigen Format des Workshops: 90% sprachen sich für die weitere Einladung internationaler Gäste aus, allerdings wollen nur 60% Englisch als offizielle Sprache beibehalten (vorgeschlagener Kompromiss wäre hier die Einrichtung eines internationalen Blocks). 100% Zustimmung erhielt das straffe Zeitmanagement obgleich sich 30% etwas längere Diskussionzeiten wünschten. Die Gesamtdauer von 1,5 Tagen wurde von 90% begrüßt. Weiter...


Rundschreiben 2 / 2013 [PDF, 420 KB]

In 10 Tagen ist es wieder soweit. Am 01. und 02.03.2013 findet der dritte Workshop der AG Onkologie
in Leipzig statt. Zu dem Workshop haben wir erstmals internationale Beiträge zugelassen, sodass zu
speziellen Themen ein Austausch auf höchstem Niveau möglich sein wird und wir damit unseren eigenen
Tellerrand etwas relativieren. Letztlich profitieren wir alle von der erhöhten kritischen Masse durch den
internationalen Austausch. Die Veranstaltung selbst wird daher überwiegend in englischer Sprache stattfinden.
Als Schwerpunktthemen werden (Sinn und Unsinn der) TORS beim Oropharynxkarzinom und Möglichkeiten der Responseevaluation hervorgehoben. Insgesamt sind hoch interessante Abstracts eingegangen und, zu unserer Freude als Novum, beteiligt sich die AG Onkologie der Österreichischen HNO-Gesellschaft mit einer Reihe hoch interessanter Beiträge. In bewährter Weise wollen wir in familiärem Kreise die aktuellen Themen diskutieren und hinterfragen. Falls Sie sich noch nicht entschlossen haben, nehmen wir gerne auch kurzfristig Ihre Anmeldung entgegen und freuen uns, mit Ihnen hier in Leipzig zu diskutieren. Die Veranstaltung soll unser alle Wissen zu der Kopf-Hals-Onkologie erweitern und uns für die starke Positionierung unseres Faches im Gesamtfeld der hoch kompetitiven Onkologie rüsten.

Programm (PDF)


Rundschreiben 1 / 2013 [PDF, 320 KB]


Rundschreiben 5 / 2012 [PDF, 320 KB]

– Rückblick/Zusammenfassung: Treffen der IAG KHT der DKG in Potsdam, November 2012


Rundschreiben 4 / 2012 [PDF, 375 KB]
– Ankündigungen

- 1. Workshop mit prakt. Übungen zur komplexen Rehabilitation nach Tumortherapie im Kopf-Hals-Bereich
Halle / Saale, 19. - 20. 10. 2012
- 4. Kursus für medikamentöse Tumortherapieder Kopf-Hals-Tumoren, Hamburg-Eppendorf, 31.1. - 1.2.2013
- 6. Symposium on Metastasis in Head and Neck Cancer: Marburg, 24. - 27.1.2013
- 28. November 2012, Treffen der IAG KHT der DKG in Potsdam
- Workshop der AG‐Onkologie 2013 in Leipzig 1.‐2. März 2013; Abstract Deadline: 10.2.2013


Kopf-Hals-Tumore: Aktuelle Studiendaten vom ASCO 2012

Direkt vom Krebskongress in Chicago berichten Prof. Andreas Dietz, Dr. Thomas Gauler, Dr. Viktor Grünwald und Prof. Ulrich Keilholz über die interessantesten Neuerungen bei Kopf-Hals-Tumoren. Im Vordergrund standen mögliche neue Therapiesequenzen und -kombinationen, die bei verbesserter Wirksamkeit für den Patienten weniger belastend sein könnten. Unter diesem Aspekt diskutierten die Experten eine platinfreie Radiochemo-Sequenz mit Mitomycin bei inoperablen Tumoren sowie die Induktionschemotherapie mit Cisplatin, 5-FU und Docetaxel. Als weitere Themen griffen die Experten neben neuen Substanzen auch die zunehmende Verbreitung von HPV-induzierten Tumoren sowie allgemeine Qualitätsstandards in der Behandlung von Kopf-Hals-Tumoren auf.

Expertenforum der DKG (Ein Login, z.B. über Doc-Check, ist erforderlich.)

Kopf-Hals-Tumore


Rundschreiben 3 / 2012 [PDF, 400 KB]
– Sitzung der AG Onkologie: Donnerstag, 17. Mai 2012, Saal Zagreb, 18.20 – 18.50 Uhr
– Rückblick: Treffen der IAG KHT
– Ankündigungen
- 8th International Conference on Head and Neck Cancer, 21. - 25. Juli 2012, Toronto/Canada
- 28. November 2012, Treffen der IAG KHT der DKG in Potsdam
- Workshop der AG‐Onkologie 2013 in Leipzig 1.‐2. März 2013


Rundschreiben 2 / 2012 [PDF, 400 KB]
– Rückblick: 2. Symposium zur experimentellen und klinischen Forschung in der Kopf-Hals-Onkologie
– Rückblick: Deutsche Krebskongress 2012
Ankündigungen


Rundschreiben 1 / 2012 [PDF, 500 KB]


Rundschreiben 8 / 2011 [PDF, 360 KB]


Rundschreiben 6 / 2011 [PDF, 480 KB]


Rundschreiben 5 / 2011 [PDF, 150 KB]


ASCO Update
Lesen Sie bitte nach, was es Neues vom ASCO gibt. Das Expertenforum der DKG diskutiert die neusten Studienergebnisse. (Ein Login, z.B. über Doc-Check, ist erforderlich.)

Expertenrunde Kopf-Hals-Tumoren ASCO 2011

Expertenrunde Kopf-Hals-Tumoren unter Mitwirkung von Prof. Dr. Andreas Dietz, 2011
Experten-Interview mit Prof. Dr. Andreas Dietz, 2010


Rundschreiben 1 / 2011 [PDF, 630 KB]
– Rückblick: 1. Workshop zur experimentellen und klinischen Kopf-Hals-Onkologie 2011
Bild Impressionen vom Workshop [PDF, 3 MB]


Rundschreiben 4 / 2010 [PDF, 150 KB]
– Neu gestaltete Homepage der AG Onkologie


Protokoll "Der Weg zum zertifizierten Kopf‐Hals‐Tumorzentrum"
Informationsveranstaltung vom 12.10.2010 in Erlangen
- Protokoll der Veranstaltung [PDF, 190 KB]
- Informationen, Programm [PDF, 225 KB]


Rundschreiben 3 / 2010 [PDF, 150 KB]


Rundschreiben 1 / 2010 [PDF, 250 KB]
– Erster Kursus für Medikamentöse Tumortherapie
– Abstract Review: TREMPLIN-Studie, Lefebvre et al.


Rundschreiben 4 / 2009 [PDF, 120 KB]
– EORTC Head and Neck Quality of Life Group
– Kopf-Hals-Karzinome – eine Stammzellerkrankung?!
– Anstehende Veranstaltungen


Rundschreiben 3 / 2009 [PDF, 120 KB]


Rundschreiben 1 / 2009 [PDF, 80 KB]
– Das neue Team stellt sich vor
– Vorschau auf das 2. Treffen der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Kopf-Hals-Tumore, DKG
– Veranstaltungskalender
– Aktueller Stand zu DELOS II
– DKG: Zertifizierte Organzentren: Modul Kopf-Hals-Tumoren